skip to content

Richtiges Packen und Verladen von Palettenregalanlagen anhand von Beispielen

1. Traversen / Liggers / Beams

  >> Diese Anleitung Downloaden (PDF) >>

Nebeneinander Stapeln
Erstellen Sie jeweils Pakete, mindestens 1150 bis 1200 mm tief ( alle Pakete müssen gleich sein )
Paketgrößen 1200mm einhalten, auch bei Unterleghölzern oder Paletten (ist 1/2 LKW-Breite)
Sicherstellen, dass die Einhaklaschen nicht gegeneinander stoßen können (Bild 1 und Bild 2)
Jeder Traversenriegel mit Stahlband 2 x einbinden (Bild3)
Traversenriegel leicht versetzt übereinander stapeln

Bild 1: richtig Bild 2: falsch Bild 3: Traversenpaket
     

 

2. Palettenregalständer / Frames / Uprights

Die Pakete minimal 1150 mm und maximal 1200 mm tief packen (alle Pakete müssen gleich sein)
Bei 800mm Rahmentiefe wird hochkant gepackt (Bild 2 und Bild 3)
Bei Regalständer von 4000 bis 7000 mm jedes Paket 5 x einbinden.
Bei Regalständer von 7000 bis 10000 mm 6 x einbinden.
Ständer versetzt aufeinander stapeln. (Bild1)

Bild 2 Bild 2 Bild 3


3. LKW richtig beladen - Beispiele Ladefehler

Voraussetzung für die optimale Nutzung des LKW-Laderaumes ist dass die Pakete wie in Punkt 1 und 2 beschrieben gepackt sind.
Traversenpakete werden zuerst eingeladen, darauf setzt man die Rahmenpakete (Bild 3 zeigt Ladefehler)
Ladehöhe optimal ausnutzen (wie auf Bild 2 und 1)
 

Bild 1- richtig aber nicht platzsparend Bild2 – richtig Bild 3 –Negativfall mit Schäden


  >> Diese Anleitung Downloaden (PDF) >>